Arbeitskreis

Der Arbeitskreis Schulmuseum wurde 1982 von Carl Cüppers gegründet, um ihn beim Aufbau des Museums zu unterstützen. Seitdem übernehmen die ehrenamtlichen Mitglieder – meist ehemalige Lehrerinnen und Lehrer – wesentliche Aufgaben, um den Betrieb des Museums zu gewährleisten. Dazu gehören vor allem der „Historische Unterricht“, Führungen durch die Dauerausstellung, die Mitarbeit bei Sonderausstellungen und der Leihverkehr. 

Aussteuerschatz, sorgsam verwahrt; Depot für Handarbeiten/Textilien
Aussteuerschatz, sorgsam verwahrt; Depot für Handarbeiten/Textilien

Im Kellergeschoss der GGS Katterbach sind die Archivräume des Museums untergebracht. Für die Erschließung der dort gelagerten Bestände sind ebenfalls die Mitglieder des Arbeitskreises zuständig. 
Die Sammlungen umfassen mehr als 10.000 historische Schulbücher, 7.700 Schulwandbilder, 700 Karten, 650 historische Fotos, 340 Grafiken, Lehr- und Lernmittel, Archivdokumente, Schulmobiliar und eine bedeutende Kollektion mit Handarbeiten und hauswirtschaftlichen Textilien. 
Die Schulwandbilder - darunter 4047 unterschiedliche Motive - und die grafische Sammlung mit Schulszenen der Zeit von 1560 - 1920 sind bereits komplett im Programm FAUST 6 erfasst.
Anfragen beantworten wir gern unter der Tel. Nr. 0 22 02 / 98 13 56   

Wandbilder, wohin das Auge reicht
Wandbilder, wohin das Auge reicht



Datenschutz | Impressum